zweiter Sieg beim Heimauftakt

2016 SVU BSC

Der SVU gewinnt auch sein zweites Spiel in der B-Klasse

Unser erstes Heimspiel dieser Saison wurde vom Festwochenende (30.09.-02.10.) vorverlegt und bereits am Dienstagabend ausgetragen. Auf einige Spieler musste unser Trainer Urlaubs- und Verletzungsbedingt verzichten, jedoch stand erstmalig unser Neuzugang Michael Günther aus der Landesklasse Thüringen für den SVU im Sturm.

Der SVU beginnt druckvoll und bestimmt sofort das Spiel. Bereits in der 2. Minute eine Möglichkeit durch den Neuzugang. Ein weiter Einwurf von Franky und Michael mit dem Kopf knapp am Tor vorbei. Möglichkeiten im Minutentakt. Pipo auf der linken Bahn vorbei, kann den Ball aber nicht reinbringen, Abseits durch Pipo, Freistoß für den SVU und ein Schuss aus spitzem Winkel durch Michael Kröck der vom Gäste Torwart vereitelt wird.
10 Minuten dauert es bis die Oberhausen den ersten Angriff starten können der durch ein Foul im Mittelfeld unterbunden wird.

Jetzt wieder der SVU mit einem super Zuspiel auf Basti, der jedoch im Abseits steht. Im direkten Anschluss geht Micha auf der rechten Seite vorbei kann jedoch mit seiner Flanke den Torwart nicht überwinden und auf den mitgelaufenen Pipo passen. Dann eine Möglichkeit für Oberhausen die aus einem Abstimmungsproblem in unserer Abwehr entsteht, der Stürmer haut weit vorbei.

Die nächste Riesen Möglichkeit gehört uns. Nach einem Angriff kommt der Ball vom Gegner zurück und Basti kann unbedrängt am 16er annehmen und abziehen, dieser Schuss ist zu unplatziert und die Keeper fischt ihn Weg.

Wir sind in der 18. Minute und der Mann am Live Ticker kann kaum Luft holen. Wir bekommen einen Freistoß nahe dem Mittelkreis und Basti legt sich den Ball zurecht. Er nimmt Anlauf und lädt direkt aufs Tor ab…. Und Wummms schlägt der Ball genau oben links aus 40m ins Tor ein. Ein Sensationstor von unserem Youngster und es steht hochverdient 1:0 für den SV Unterhausen.

Der SVU stürmt weiter auch wenn der BSC ab und zu einen Angriffsversuch unternimmt. Dann ein Solo von Franky, der einen tollen Linksverteidiger spielt, aus der eigenen Hälfte marschiert er durch 5-6 Gegenspieler bis in den Strafraum und wird dann vom Verteidiger zu Boden gerissen. Klarer Elfer doch der Pfiff bleibt aus und der Schiri lässt einfach weiterspielen. Unser Kapitän Bocki regt sich aus der Innenverteidigung derart auf, dass er wegen meckern eine gelbe Karte kassiert. 

Danach folgt eine Serie von Freistößen auf beiden Seiten und Bocki stand nach hartem Einsteigen kurz vor der gelb-roten. Der nächste Freistoß für Basti, der diesmal etwas näher am Tor war und wieder sehr gut geschossen wurde. Diesmal passt der Gäste Torwart auf und kann diesen noch parieren. 

Im Mittelfeld bestimmen Christoph und Jonny das Spiel und stechen durch Ihre Laufleistung und Zweikampfüberlegenheit raus. Jonny oftmals nur durch ein Foul zu stoppen und Christoph nicht einmal dadurch. Dann ist Halbzeit.

Die zweite Hälfte beginnt der SVU wieder stark. Wir machen Druck und erspielen uns Möglichkeiten. So auch in der 49. Minute als Micha über rechts auf die Grundlinie zieht und den Ball in den 16er flankt. Ein verunglückter Abwehrversuch landet im Rückraum bei Basti der aus 25m trocken abzieht. Bäääm der Ball schlägt oben rechts wieder im Kreuzeck zum 2:0 ein. Da hat aber auch kein Blatt mehr dazwischen gepasst, was für ein Hammer!

Beflügelt spielt der SVU auf und wir laufen Dauersturm. Michael Günther mit dem Kopf dieses Mal knapp links vorbei. Dann tolle Kombination über Micha auf Bertl auf Mayer, der wieder auf Micha, der mit einem super Direktschuss das Tor knapp verfehlt. Jetzt nochmal Jonny aus der Distanz doch auch dieser saust knapp am Tor vorbei. Dann Pipo der mit einem Alleingang die Abwehr stehen lässt und auf Micha passt, der zieht direkt ab doch knapp vorbei. Und nochmal Micha nach Vorarbeit von Christoph wird durch den Keeper pariert. Da hätten 1-2 Tore rausspringen können.

62. Minute der erste Wechsel beim SVU. Schü kommt für Christoph Mayer, der eine tolle Leistung im Mittelfeld gezeigt hat und sich hier völlig aufgearbeitet hat.

Dann zwei der drei Möglichkeiten durch den BSC in der zweiten Halbzeit doch alle können durch Eisi vereitelt werden.

Wir sind in der 67. Minute als Franky zu einem solo durch fünf Oberhauser ansetzt und abschließt, leider will der Ball auch hier nicht über die Linie. Es folgen 10 Minuten wo der BSC sich nochmal aufbäumt und das Spiel schnell macht. Da dieses Spiel viel Kraft gekostet hat müssen wir unsere Überlegenheit etwas einbüßen und es kommt zu einem offenen Schlagabtausch. Unsere Abwehr rund um Bocki, Tobias, Franky, und Marc Forster stehen jedoch das ganze Spiel sehr sicher und können die meisten Angriffe blocken.

78. Simon kommt für Franky der ein tolles Spiel gemacht hat. In den letzten 10 Minuten fangen wir uns noch zwei gelbe ein. Die erste bekommt Basti zu Recht nach einem harten Einsteigen bei dem sich auch der Gegner verletzt. Die zweite unnötige bekommt Michael der nachdem er gefoult wurde sich eigentlich zu Recht aufregt jedoch hierfür gelb sieht. 2 Möglichkeiten gibt es für unsere Jungs die Führung auszubauen. Einmal durch Pipo, der sich auf der Außenlinie durchfummelt und aufs Tor ablädt, fast wäre Schü noch mit dem Fuß dran gewesen. Die zweite und letzte gehört Michael Günther der aus der Drehung im Strafraum den Abschluß sucht jedoch den Ball nicht im Tor unterbringen kann.

Dann ist Schluss und der SVU gewinnt hochverdient mit 2:0 gegen den BSC Oberhausen II. Zweites Spiel zweiter Sieg, genau wie wir uns vorgenommen haben um in der B-Klasse anzukommen. Wir genießen für ein paar Tage die Tabellenführung und freuen uns auf den nächsten Auftaktknaller gegen den SC Huglfing ebenfalls ein starker Gegner.

Wir sehen uns am Sonntag den 21.08. um 14:30 Uhr in Huglfing.

den Spiebericht gibt es unter Fußball/1. Mannschaft/Spielberichte

SVU Aktuelles

Über uns

Sportverein Unterhausen e.V.

Sportplatzweg 1
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0)881 5100
info@sv-unterhausen.de

 

1. Vorsitzender: Peter Fraunhofer
Dorfstraße 2
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0) 881 3915


Die Anlagen des Sportvereins Unterhausen mit zwei Rasenplätzen, Stockschützenplatz, Sportheim mit Umkleiden und Turnhalle, bieten Sport- und Freizeitgestaltung für Jung und Alt.

Der Sportverein Unterhausen wurde 1966 gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Die Vereinsfarben sind Rot und Schwarz.
Aktuell zählt der Verein rund 700 Mitglieder.