Dreckiger Auswärtssieg beim BSC Oberhausen

Gewitter

Für den Nachmittag waren schwere Gewitter angesagt und nachdem es in Weilheim heftig gehagelt hatte und unser Spiel erst um 17:00 Uhr angesetzt war, bestand Unsicherheit ob wir spielen. Doch Oberhausen blieb bis kurz vor Spielende verschont. Links und rechts zogen die Gewitter vorbei und es konnte gespielt werden.

Der Anpfiff wurde jedoch eine Viertelstunde nach hinten verschoben. Schuld war nicht das Wetter sondern ein echter Lacher, denn unser Kapitän hatte mit einigen anderen Spielern die Trikots in Unterhausen vergessen!

Los ging es gegen die zweite vom BSC mit sehr viel Ballbesitz für den SVU. Die ersten 30 Minuten spielet nur unsere Mannschaft. Irgendwie sah das zwar sehr sicher jedoch etwas behäbig von außen aus. Hochkarätige Chancen wollten sich einfach nicht einstellen und wenn wir vor das Tor der Gastgeber kamen, wurde diese kläglich vergeben.

Der BSC machte sehr wenig nach vorne und beschränkte sich auf den ein oder anderen Konter. Ecke für den BSC in der 38. Minute. Der Ball kommt irgendwie weit auf den Zweiten Pfosten wo im Strafraum ein völlig freier Spieler wartet. In Schockstarre schaut die gesamte Abwehr zu wie sich dieser den Ball zurechtlegt und zum 0:1 einschießt.
Wieder ein unnötiger Treffer nach einem Standard der zum Rückstand unserer Mannschaft führt.

Doch es wäre nicht der SVU wenn uns so etwas nicht stärker machen würde. Wir sind sofort wieder am Drücker und versuchen unseren Treffer zu machen. Alle Register werden gezogen, über außen, der hohe Ball in die Spitze oder auch der Pass in die Tiefe. Dann ein Traumpass auf Gera der am Strafraum den Ball annimmt. Er spielt der ersten aus dann den zweiten zieht immer weiter nach links, schon am zweiten Pfosten vorbei zieht er ab und der Ball schlägt im langen Eck unhaltbar ein. Das war die richtige Antwort in der 44. Minute und ein wichtiger Treffer vor der Halbzeit.

Zweite Hälfte läuft und unsere Jungs haben sich vorgenommen dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken. Wir sind besser und spritziger im Spiel. Oberhausen verteidigt tief und versucht unseren Angriffen entgegenzuhalten. Dann die 49. Minute als der Ball ca. 25m vor dem Tor Christoph kommt, der zieht mit einem Fernschuss ab. Abgefälscht wird der Ball immer länger und landet zum 2:1 im Tor.

Immer wieder gibt es kurze Regenschauer und der Rasen wir schwerer zu spielen. Die Partie wird etwas härter und muss immer wieder nach Fouls unterbrochen werden. 3 Gelbe bereits auf Oberhauser Seite, wir gehen bis dahin mit weißer Weste durch das Spiel. Der SVU wechselt, für Simon kommt Schü ins Spiel und geht in die Spitze. Kurz darauf muss Christoph mit Muskulären Problem vom Platz und Stefan Schewe kommt für Ihn.

Keine 10 Minuten ist Stefan im Spiel als er beim einem Zweikampf durch die Luft fliegt und sehr unglücklich auf der Schulter landet. Für Ihn ist dann auch schon wieder Schluss und wir hoffen das nichts Schlimmeres passiert ist und wünschen Ihm gute Besserung. Für Ihn kommt Arni nach längerer Pause ins Spiel.

Die Schlussphase läuft als Pipo mit einem seiner unglaublichen Sprints den Verteidiger stehen lässt und alleine auf den Keeper zuläuft. Er könnte schießen doch versucht immer noch im Sprint näher aufs Tor zu kommen. Doch dann legt er sich den Ball zu weit vor und der BSC Keeper nimmt das Geschenk an und haut den Ball raus. Das wäre die Entscheidung gewesen.

Im Gegenzug kommt der BSC zu einer riesen Chance. Der lange Ball in die Spitze, den Bocki normalerweise locker klärt doch er rutscht auf dem nassen Rasen  aus und wird von seinem Gegenspieler überlaufen. Dieser zieht auf den linken Pfosten, Eisi kommt raus doch er kann den Ball an Ihm vorbeispielen. Der Ball geht aufs Tor doch Tobi Schiller kommt von der Seite reingeflogen und kann in letzter Sekunden den Ball von der Linie kratzen zur Ecke klären. Welche nichts einbringt.

Die letzten Minuten laufen bei eiskaltem Platzregen mit starkem Wind. Dann ist Schluss und wir gewinnen verdient mit 2:1.

Insgesamt Bestnoten für die Abwehr mit Franky, Bocki, Andi und Tobias. Auch unsere def. Mittelfeld mit Jonny, Christoph (Torschütze zum 2:1) überzeugte durch gute Laufarbeit. Im offensiven Mittelfeld und der Spitze machten Simon, Philipp, Gera (Ausgleich 1:1) und Marc F. ein gutes Spiel und erarbeiteten sich ein um andere Möglichkeit. Alles in allem war dies kein großartiger Fußball und wir verbuchen die 3 Punkte als dreckigen Sieg, aber auch solche Spiele wollen gewonnen werden.

Nächste Woche geht es in die Saison Schlussphase. Zu Gast begrüßen wir in Unterhausen den TSV Iffeldorf. Anpfiff ist am Sonntag den 21.05. um 14:00 Uhr in Unterhausen.
Wir freuen uns auf Eure Unterstützung.

SVU Aktuelles

Über uns

Sportverein Unterhausen e.V.

Sportplatzweg 1
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0)881 5100
info@sv-unterhausen.de

 

1. Vorsitzender: Peter Fraunhofer
Dorfstraße 2
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0) 881 3915


Die Anlagen des Sportvereins Unterhausen mit zwei Rasenplätzen, Stockschützenplatz, Sportheim mit Umkleiden und Turnhalle, bieten Sport- und Freizeitgestaltung für Jung und Alt.

Der Sportverein Unterhausen wurde 1966 gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Die Vereinsfarben sind Rot und Schwarz.
Aktuell zählt der Verein rund 650 Mitglieder.