SVU holt zuhause 3 Punkte im Derby

2017 Gera trifft 3Mal gegen den TSV

Der dritte Spieltag war ein Derby gegen den TSV Weilheim II, was für uns immer eine besondere Begegnung und Herausforderung ist.

Das Spiel begann mit unseren neuen Anstoßzeiten erst um 16:00 Uhr was aufgrund der heutigen hohen Temperaturen eine gute Entscheidung war. Durch die Urlaubzeit mussten wir auf 5 Spieler verzichten und einige Positionen umbesetzen. Dennoch standen wir mit einer guten Mannschaft auf dem Platz. Erstmals mit dabei war Flo Schweyer der in dieser Saison neu zur Mannschaft gestoßen ist.

Der TSV stand anfangs sehr kompakt und versuchte es mit gelegentlichen Kontern, die jedoch alle kläglich in unserer Abwehr verendeten. Wir taten uns etwas schwer das Abwehr-Bollwerk zu durchbrechen noch kamen bereits in der 7. Minute zu einer riesen Möglichkeit. Nach einer Flanke steigt Yannic hoch und köpft aus kurzer Distanz einen Aufsetzer and die Latte. Hie wären die Gäste machtlos gewesen doch Aluminium rettet.

Kurz darauf der TSV mit seiner ersten Möglichkeit nach einem Standard doch der Stürmer haut das Ding vorbei. Keine 5 Minuten Später bekommt der TSV erneut einen Freistoß, dieser rollt nach einem Missverständnis in der Abwehr durch den kompletten Strafraum wo die Nummer 8 von TSV nur noch abstauben muss. Zu diesem Zeitpunkt deutlich unverdient, 1:0 für den TSV.

Dann einer der herrlich herausgespielten Angriffe unserer Mannschaft. Aus der Abwehr geht der Ball über Dani zu Pipo, der den Ball vors Tor bringt, wo Gera sich positioniert hat. Der Nimmt das Leder und setzt den Schuss knapp neben den rechten Pfosten.

Keine 2 Minuten später, wieder ist es Dani, der Gera in Szene setzt. Dieser spielt den letzten Verteidiger aus und kann zum 1:1 (27‘) Ausgleich einschieben. Beflügelt spielt der SVU jetzt auf und erarbeitet sich weitere Chancen. Pipo zieht außen vorbei und scheitert am Torwart, den Abpraller erhält Dani der zu viel Schwung hat und den Ball nicht kontrollieren kann, als zuletzt der Ball zu Christoph kommt der jedoch den Torwart anschießt. Das wäre nach 30 Minuten ein perfekter Zeitpunkt für die Führung gewesen.

Hinten brennt derzeit nichts an! Die Abwehr mit Bocki und Andi, sowie den Außenverteidigern Schü und Tobi stehen wie eine Bank.

Wir sind in der 35. Minute und wieder wird Dani vor dem Tor perfekt bedient. Dieses Mal war es Gera der den Ball scharf vors Tor bringt doch Dani verpasst diesen um Zentimeter.

Dann ein Wechsel in der 40. Minute. Tobi muss mit Knieproblemen das Spielfeld verlassen, für Ihn kommt Simon ins Spiel. Es läuft die letzte Minute der ersten Hälfte als wir nahe der Mittellinie einen Freistoß bekommen. Simon tritt an und bringt diesen auf den zweiten Pfosten. Bocki und Gera stehen beide gut zum Ball, verpassen diesen jedoch knapp. Ohne das noch ein Spieler dran ist fliegt der Ball ins lange Eck zum 2:1 Pausenstand. Kurioser Treffer, offensichtlich war der Torwart mit diesem Ball überfordert.

52‘ Minute. Christoph legt super auf Gera der nach rechts rausziehen muss und versucht es mit dem schwachen und schießt knapp vorbei. Chancen beim TSV derzeit Fehlanzeige. Dann ein Freistoß für die Gäste. Der Ball kommt zur Nummer 14, der mit einem Volley Schuss zum 2:2 ausgleichen kann. In dieser Phase unverdient jedoch mit sehr guter Chancen Ausbeute.

  1. Minute, Florian Schweyer geht aus dem Spiel, nachdem er einiges abbekommen hat. Für Ihn jetzt Bernhard Horschitz im Spiel. Wir drängen auf den Führungstreffer als uns eine kuriose Situation ins Spiel bringt. Nach einer Flanke verschätzt sich der Torwart und greift vorbei. Gera kommt an den Ball, verstolpert diesen und kann dann doch noch mit dem rechten Fuß Zum 3:2 einschießen. 2-3 gute Möglichkeiten sowie eine Möglichkeit für den TSV könne wir in der Schlussphase notieren.

Sechs Minuten noch zu spielen als wir einen Freistoß in aussichtsreicher Position erhalten. Yannic schießt diesen und bleibt in der Mauer hängen.  Zwei Minuten noch und Pipo kann nach einem Solo alles klarmachen, er überläuft den Abwehrspieler und geht alleine auf den Torwart zu. Leider sind die Nerven zu schwach und offensichtlich fehlt auch die Power und er scheitert am Torwart.

Die Nachspielzeit läuft als noch einmal ein Ball in die Unterhauser Spitze kommt. Dani und Gera gehen zum Ball wobei sich Gera die Kugel schnappt und alleine aufs Tor zugeht. Er beendet das Spiel mit seinem dritten Treffer zum 4:2 und unterstreicht seine Leistung mit drei von vier Treffern.

Verdienter Sieg des SV Unterhausen und erneut ein Derbysieg gegen den TSV Weilheim II.

Nächste Woche heißt es erneut Derbyzeit, wenn wir beim SVL Weilheim zu Gast sein werden.

SVU Aktuelles

Über uns

Sportverein Unterhausen e.V.

Sportplatzweg 1
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0)881 5100
info@sv-unterhausen.de

 

1. Vorsitzender: Peter Fraunhofer
Dorfstraße 2
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0) 881 3915


Die Anlagen des Sportvereins Unterhausen mit zwei Rasenplätzen, Stockschützenplatz, Sportheim mit Umkleiden und Turnhalle, bieten Sport- und Freizeitgestaltung für Jung und Alt.

Der Sportverein Unterhausen wurde 1966 gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Die Vereinsfarben sind Rot und Schwarz.
Aktuell zählt der Verein rund 700 Mitglieder.