SVU kommt über ein Unentschieden nicht hinaus

2017 Herrsching vs SVU

Bereits am Samstag waren wir zu Gast beim TSV Herrsching II. Mit einer verrückten Torwartsituation, da Eisi verletzt ist, Franky der zuletzt im Tor war mit Schulterproblemen draußen spielte und Arni auch nicht zur Verfügung stand, stellte sich Marc Wieck ins Tor, der zurzeit wegen eines Kreuzbandrisses pausieren muss. Auch sonst waren 2 Spieler in der Startaufstellung, die derzeit keinerlei Spielpraxis aufzeigen können.
Beide Mannschaften starteten eher verhalten obwohl wir die Anfangsphase etwas präsenter auf dem Platz waren. Nach sieben Minuten dann der erste Zaghafte Versuch eines Abschlusses doch Dani bringt beim Abschluss keinen Druck hinter den Ball und somit kein Problem für den TSV Torwart.

Ecke für die Gastgeber, der Ball kommt gefährlich aufs Tor doch Marc ist zur Stelle und klärt den ersten Ball. Es fehlt in der Anfangsphase das rechte Tempo. Der TSV kontert nach einem Ballverlust im Mittefeld doch Andi ist auf dem Posten und kann diesen abwehren. 12. Minute wir lassen uns zu sehr hinten reindrücken und bekommen prompt einen Lattenschuss. Marc war noch ganz knapp mit den Fingerspitzen dran sonst hätte es vermutlich einen Treffer gegeben.

Keine Minute später, wieder kommt der bullige Stürmer alleine vor dem Tor zu Schuss und kann den Ball im Tor zum 0:1 versenken. Etwas Glück hatte er da der Ball an den linken Innenpfosten geht und dann den Weg ins Tor findet. Wieder ein Fehlstart, da wir einfach zu weit von den Gegenspielern weg sind.

Offensichtlich sind wir jetzt Wach und versuchen deutlich mehr nach vorne. Jonny, Alex und Dani versuchen das Spiel schnell zu machen und erarbeiten sich einige Chancen. Jedoch sind alle Abschlüsse nicht zwingend genug und können alle abgewehrt werden.

Dann eine gelbe Karte die zur großen Aufregung bei Herrsching führt. Franky der heute das rechte Mittelfeld bedient, schaltet sich in den Angriff ein. Er zieht auf der rechten Bahn auf die Grundlinie und wird unsanft von dem Verteidiger abgedrängt. Dennoch versucht er den Ball zu flanken und trifft viel zu spät nur noch den Verteidiger mit einem Schlag am Knöchel. Da gab es nichts zu reklamieren, für diese Aktion sieht er Gelb.

34. Minute, Wechsel beim SVU. Für Jakob, der heute auf der rechten Verteidiger Position eingesprungen war, kommt Yannic ins Spiel, der leicht angeschlagen nicht von Anfang an spielen konnte. Wir stellen um und Franky geht zurück in die Abwehr und Yannic ins Mittelfeld.

Wir sind in der 36. Minute als ein Herrschinger Stürmer mit einem Solo durch unsere Abwehr geht. Bei diesem Angriff sehen Tobi, Andi und Marc F. sehr schlecht aus und können nach desolater Abwehrleistung nur noch zuschauen, wie dieser das 0:2 erzielt. Unglaublich schon wieder zwei Tore im Rückstand.

Eine Möglichkeit noch vor der Halbzeit als Yannic es aus spitzem Winkel versucht, nachdem Ihn Gera schön ins Spiel gebracht hat. Dann ist erstmal Halbzeit. Deutliche Worte des Trainers, der absolut nicht mit der Leistung und Einstellung seiner Spieler zufrieden war.

Wir starten in die zweite Hälfte etwas besser. Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff kommt Bocki ins Spiel. Dieser musste arbeiten und konnte so ersten in Hälfte zwei ins Spiel eingreifen. Aus dem Spiel geht Tobi, der wieder mit dem Knie Probleme hat.

In der 58. Minute ist es dann endlich soweit. Nach einer super Flanke von der rechten Seite kann Gera mit einem wuchtigen Kopfball den Anschlusstreffer erzielen. Jetzt beginnt die Aufholjagt und die druckvollste Phase des SVU in diesem Spiel. Wir erarbeiten uns jetzt Chancen im Fünfminutentakt. Erst hämmert Gera knapp vorbei nach einem Zuspiel von Alex. Dann Franky mit einem Kopfball der sich immer öfter in den Angriff einschaltet und keinen Ball verloren gibt. Un zuletzt Dani der 16m zentral vor dem Tor den Ball bekommt jedoch im Abschluss zu lasch schießt. Der kommt TSV in dieser Phase gar nicht mehr über die Mittellinie. Zwangsläufig entsteht durch einen weiteren Angriff durch den SVU ein Foul im Strafraum und der Schiedsrichter entscheidet sofort auf Strafstoß. Jonny tritt an und verwandelt sicher zum 2:2 (83‘) Ausgleich.

Die letzten 10 Minuten kommt Kuba für Florian ins Spiel. Wir setzen alles auf eine Karte und lösen den 4. Verteidiger auf. Gera bekommt seine Chance und versucht es doch haut vorbei. Dann versucht er ein Dribbling durch drei Gegner und bleibt am Ende hängen. Auch Franky bekommt zum Abschluss und scheitert am Torwart. Wir sind in der 94. Minute Nachspielzeit als Kuba auf halbrechter Position den Ball bekommt und aufs lange Eck schießt. Leider verfehlt dieser um wenige Zentimeter das Tor und der ersehnte Treffer bleibt aus.

Der Gegenangriff wird von Kuba durch halten unterbunden und er sieht dafür gelb. Der TSV bringt es dann über die Zeit und geht mit einem glücklichen Punkt aus der Partie.

Auf der einen Seite steht die Enttäuschung unseren Spielern ins Gesicht geschrieben aber auf der anderen Seite hat die Mannschaft wieder einmal Moral bewiesen und einen 0:2 Rückstand gedreht. Daher geht das Unentschieden auch an diesem Samstag in Ordnung.

Am Dienstag dem Feiertag heißt es dann in der englischen Woche wieder drei Punkte gegen unseren Verfolger Feldafing zu holen. Anpfiff ist um 16:00 Uhr in Unterhausen. Wir hoffen auf Eure Unterstützung und ein spannendes Spiel.

 

SVU Aktuelles

Über uns

Sportverein Unterhausen e.V.

Sportplatzweg 1
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0)881 5100
info@sv-unterhausen.de

 

1. Vorsitzender: Peter Fraunhofer
Dorfstraße 2
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0) 881 3915


Die Anlagen des Sportvereins Unterhausen mit zwei Rasenplätzen, Stockschützenplatz, Sportheim mit Umkleiden und Turnhalle, bieten Sport- und Freizeitgestaltung für Jung und Alt.

Der Sportverein Unterhausen wurde 1966 gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Die Vereinsfarben sind Rot und Schwarz.
Aktuell zählt der Verein rund 650 Mitglieder.