sv-unterhausen.de - Gera trifft doppelt bei Galavorstellung

Gera trifft doppelt bei Galavorstellung

20017 Oberhausen

Nachdem unser Keeper Eisi ebenfalls mit einem Kreuzbandriss ausfällt, den er sich im Training nach einem Zusammenprall zugezogen hat, wurde die Entscheidung wer diese Woche zwischen den Pfosten steht intensiv diskutiert. Die Entscheidung fiel auf Schü, der in der Jugend bereits das Tor hütete. Somit stand fest, das Gera heute wieder vorne auf Tor-Jagt geht.

Die Begegnung begann bei kühlen und windigem Wetter in Unterhausen sehr vielversprechend. Es sind gerade Mal 2 Minuten gespielt als Jonny von rechts eine weite Flanke über die Abwehr auf den zweiten Pfosten bringt. Alle verfehlen den Ball doch Yannic erläuft diesen und bringt den selben Ball dieses Mal von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Dort steht Philipp völlig frei und schiebt ganz trocken zum 1:0 ein. Traumstart unserer Jungs.

Die Mannschaft ist heiß und bleibt am Drücker. Fünfte Minute Alex, der heute auf der 10er Position spielt macht den genialen Pass auf Gera, der nimmt den Ball perfekt mit und kann im 1 gegen 1 den Ball unten rechts einschieben. 2:0 nach gerade mal 5 gespielten Minuten. Oberhausen ist völlig überrannt und muss tatenlos 2 Buden kassieren.

Wir bleiben weiter im Spiel. Aus unserer vierer Kette mit Franky, Andi, Bocki und Marc wird der Ball sehr Sicher herausgespielt. Jonny, Christoph, und Yannic sind der Motor im Mittelfeld und bedienen unsere Schnellen Flitzer, Pipo, Alex und Gera. 10. Minute Ecke für Unterhausen. Der zweite Ball kommt in den Rückraum, wo Yannic zum Abschluss kommt, doch der Oberhauser Schlussmann ist zur Stelle und hält.

Zwei Minuten später ein Freistoß kurz vor dem 16er nachdem Yannic gefoult wurde. Gera macht diesen und verzieht nur ganz knapp.

Oberhausen bekommt erst in der 20 Minute seine erste hochkarätige Chance. Aus ca. 30 Meter zieht die Nummer 7 auf unser Tor ab, der Ball kommt sehr gefährlich doch Schü kann diesen mit einer Glanzparade halten.

Dann das aus für Alex. Nach einer Bewegung greift sich dieser an den Unterschenkel und kann die Partie nicht weiterführen. Bitter für Ihn den er war richtig stark im Spiel und hat mächtig gewirbelt. Für Alex kommt Julius ins Spiel.

Ecke für die Gäste. Diese kommt in den fünfer doch Schü schaltet zu spät und die Nummer 11 kann relativ ungestört zum Anschlusstreffer 2:1 (25‘) abstauben.

Die Antwort des SVU lässt nicht lange auf sich warten. Keine acht Minuten später bringt Gera mit einem genialen Heber über die Abwehr Jonny ins Spiel, der alleine aufs Tor läuft und dem Schlussmann keine Abwehrchance lässt. Tor und heißt 3:1 für den SVU. Kurz drauf eine hochkarätige für Pipo, der einen Abwehrfehler nutzen kann, den Torwart ausspielt doch dann aus spitzen Winkel mit links nur das Außennetz trifft.

Es sind in Hälfte eins noch 2 Minuten zu spielen als Yannic auf Gera passt. Dieser zieht auf links und hämmert mit einem Gewaltschuss aus gut 35 Metern den Ball ins kurze Eck oben links. Da konnte der Schlussmann nicht einmal die Arme hochbringen. 4:1 zur Halbzeit, dass kann sich sehen lassen.

Wechsel in der Halbzeit. Markus Pils kommt für Marc ins Spiel und geht in die Verteidigung. Wir sind nach wie vor sehr gut im Spiel und beherrschen dieses. Es sind gerade wenige Minuten gespielt als Franky auf der rechten Seite einen Angriff einleitet. Der Gegenspieler tritt von hinten nach und erwischt Ihn genau am Knöchel. Damit ist für Ihn das Spiel beendet und er muss nach einer Behandlung in die Kabine. Für Ihn kommt Marc wieder zurück ins Spiel. Sehr schade denn er hat wie immer ein sehr starkes und kämpferisches Spiel gemacht.

Zwei Minuten Später verpasst Yannic den Gästen den Todesstoß. Ecke durch Julius, Yannic schraubt sich hoch und köpft unten rechts zum 5:1 ein.

Wir sind in absoluter Spiellaune und selten konnte der Trainer solch ein dominantes Spiel seiner Mannschaft genießen. Und es sollte noch nicht alles sein. 59‘ Julius spielt nach einem Angriff den Querpass der rollt durch den Strafraum wo Marc im Rückraum warten und unten links mit Innenpfosten einschießt. Er war bereits ausgewechselt und macht doch noch sein zweites Saisontor.

Freistoß durch Gera und wieder ist es ganz knapp. Zwischendurch gibt es auch ein paar Karten, zweimal auf Oberhauser Seite und Markus holt sich auch eine nachdem er viel zu spät den Gegner abräumt.

Wechsel in der 66‘ Simon kommt für Christoph ins Spiel der auch einen super 6er gespielt hat.  Kurz drauf eine 100% für Pipo, der den Ball knapp vorbei setzt.

Jetzt Mal einen der wenigen Angriffe der Gäste und den Fernschuss kann Schü mit einer tollen Leistung and den Pfosten lenken, der dann ins aus geht.

Mit dem Abpfiff haben wir im Zusammenspiel mit Gera, Julius und Pipo noch eine Dicke Möglichkeit zum siebten Treffer doch dieser Ball will nicht ins Netz.

Dann ist Schluss und mit viel Applaus wird die heutige sehr gute Leistung gewürdigt. Tolles Spiel und sicher eins der besten dieser Saison.

Nächste Woche geht es Auswärts nach Höhenrein wo wir unser Bestes geben wollen.

SVU Aktuelles

Über uns

Sportverein Unterhausen e.V.

Sportplatzweg 1
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0)881 5100
info@sv-unterhausen.de

 

1. Vorsitzender: Peter Fraunhofer
Dorfstraße 2
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0) 881 3915


Die Anlagen des Sportvereins Unterhausen mit zwei Rasenplätzen, Stockschützenplatz, Sportheim mit Umkleiden und Turnhalle, bieten Sport- und Freizeitgestaltung für Jung und Alt.

Der Sportverein Unterhausen wurde 1966 gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Die Vereinsfarben sind Rot und Schwarz.
Aktuell zählt der Verein rund 650 Mitglieder.