die Allrounder

2018 die Allrounder
Foto: SVU von links Hiller, Basti, Tobias, Yannic

In unserem heutigen Beitrag ist der Titel Programm.
Diese Spieler haben schon alle Positionen gespielt und sind wie eine Allzweckwaffe einsetzbar. Aller Samt haben viele Jahre Spielerfahrung und sind teilweise seit der Jugend beim SVU.

Hiller der in der letzten Saison von Oberhausen kam fügte sich nicht nur spielerisch, sondern auf der ganzen Linie nahtlos in die Mannschaft ein als ob er schon Jahre hier wäre. Als Stürmer hatte wir Ihn geholt aber auch in der Verteidigung hat er schon überzeugt. Auch außerhalb des Spielfeldes ist er für jeden Spaß zu haben und hat immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Der Bullige Spieler ist ein Schrecken für jeden unserer Gegner und könnte auch gut und gerne beim Rugby punkten. 

Basti ist der feine Techniker, den nichts aus der Ruhe bringt. Leider ist er als Selbstständiger beruflich stark eingespannt und steht dem Coach nicht oft genug zur Verfügung. Auch er kam erst vor kurzem vom TSV Weilheim nach Unterhausen und ist eine Bereicherung für das Team.

Tobi Schiller ist Unterhauser seit seiner ersten Stunde. Die ganze Familie ist im Verein stark verwurzelt und da stellt sich nicht die Frage wo er hingehört.  Auch er hatte mit einem Kreuzbandriss lange Zeit zu kämpfen doch seit seinem Comeback wird er von Spiel zu Spiel stärker. Auch er spielt rechts wie links, vorn oder in der Mitte je nachdem wo ihn der Trainer hinstellt. Ohne großen Aufruhr spult er seine Leistung ab und bringt seine Gegner zum Verzweifeln. Wir wissen nicht wir er das macht aber er angelt sich jeden Ball vom Gegener der versucht an Ihm vorbeizugehen.

Der letzte der Allrounder ist unsere graue Eminenz. Yannic der schon in anderen Vereinen Höherklassig spielte hat am Ball nichts verlernt und kann alles. Auch er trug schon als Führungsspieler die Kapitänsbinde und so zeigte er sich auch auf dem Platz. Zuletzt trat er aus privaten Gründen etwas kürzer und wurde zudem noch Anfang des Jahres als Stellvertretender Vorsitzender des Sportvereins gewählt. Dennoch rechnen wir in der Rückrunde wieder verstärkt mit seiner Routine auf dem Platz um die nötige Ruhe und Überblick ins Spiel zu bringen.

Wir freuen uns solch flexible Spieler in der Mannschaft zu haben und sind gespannt auf Euren nächsten Einsatz für den SVU.

 

SVU Aktuelles