SVU holt drei Punkte im Auswärtsspiel

2019 Feldafing

Zu Gast beim bei TSV Feldafing spielte die erste Mannschaft auf deren Trainingsplatz, da in Feldafing das Stadion derzeit saniert wird. Bis auf wenige Ausnahmen war dieser Platz jedoch in recht gutem Zustand. Feldafing als unangenehmer Gegner bekannt wurde von unseren Jungs nicht auf die leichte Schulter genommen.

Los ging es bei strahlendem Wetter und ungewöhnlichen 20°C mit einem rasanten Spiel. Der SVU legte wie die Feuerwehr los und Simon konnte bereits in der zweiten Spielminute aufs Tor abschließen jedoch wurde der Schuss geblockt. Nächste Großchance erarbeitete sich der SVU in der sechsten Minute als Pipo auf der rechten Seite in den Strafraum zieht und den Ball scharf vor das Tor hereingibt. Basti der als Stürmer spielte verpasste nur knapp und so lief der Ball durch den Strafraum.

Die Kicker vom SVU machten ordentlich Dampf und konnten oftmals nur durch ein Foul gestoppt werden. So auch in der 10. Minute als wir einen Freistoß von rechts in den 16er bringen und Christoph sich zum Kopfball hochschraubt jedoch diesen nicht ausreichend drücken kann und ihn drüber setzt.

Kurz drauf der erste Angriff der Gastgeber. Ein Spieler spaziert offensichtlich ohne Mühe durch das gesamte Mittefeld und zieht auf Eisi ab. Der kann den Ball nur abklatschen und der nachfolgende Kopfball geht am Tor vorbei. Kurze Schrecksekunde unter dem Motto, wenn Du die Dinger vorne nicht machst dann wirst Du dafür hinten bestraft. Es sollte die einzige nennenswerte Aktion des TSV in Hälfte eins bleiben den jetzt stürmte wieder der SVU.

Erst war es Simon, nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Alex, den er vergibt und danach hatte erst Alex und im Nachschuss Pipo die Möglichkeit den ersten Treffer zu erzielen. In der 24. Minute die Erlösung durch Christoph. Basti spielte zuvor einen Freistoß von der Mittellinie vors Tor den nach einem Abwehrfehler Christoph vor die Füße fällt, der ihn zum 1:0 reinhämmert. Kurz drauf hat Basti noch einen auf dem Schlappen, der jedoch knapp vorbei geht.

Dann das überfällige 2:0 nach Solo von Pipo und klasse Zuspiel von Alex, schiebt er locker ein. Immer wieder rollt ein Angriff nach dem anderen und erneut bekommt Simon einen super Pass, den er jedoch nicht ordentlich unter Kontrolle bringen kann. 35. Minute Alex wird gefoult und muss mit Oberschenkel Problemen das Spiel verlassen. Für Ihn kommt Leon ins Spiel.

Den Freistoß nimmt sich Basti ca. 28m vor dem Tor und verwandelt wie im Bilderbuch über die Mauer links ins Tor. 3:0 zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient.

Wechsel in der Halbzeit. Julius der vom letzten Spiel etwas angeschlagen war kommt für Florian der viel in der ersten Halbzeit gelaufen ist und den Gegner beschäftigt hat. Es geht weiter und der SVU hat noch nicht genug. Christoph vergibt erneut einen Kopfball und Pipo versucht es aus dem spitzen Winkel anstatt quer zu passen. Doch dann belohnt sich Simon nach seiner enormen Laufleistung und kann das 4:0 nach toller Einzelleistung von Julius auf der rechten Seite erzielen.

In der 75. Minute muss Julius den Platz wieder verlassen nachdem Ihm zweimal auf genau dieselbe Stelle am Sprunggelenk getreten wurde. Für Ihn kommt Florian zurück ins Spiel. 76. unsere Mannschaft hat 3 Gänge runtergeschaltet und kassiert nach Abwehrfehler einen Gegentreffer zum 4:1. Ein Schönheitsfehler in einem überlegenen Spiel unserer Mannschaft. Die Antwort kommt prompt 2 Minuten später. Erneut trifft Simon zum 5:1 nachdem sich Basti wunderbar durchgesetzt hat und perfekt auf den mitgelaufenen Simon passt. Und wieder kann Feldafing im Gegenzug antworten und unsere Abwehr und Eisi überwinden und auf 5:2 verkürzen. Was für verrückte 3 Minuten die das Spiel komplett durchaus beleben.

Die restlichen 9 Minuten gehören dann wieder dem SVU allein. Pipo vergibt eine 100% indem er im 5er hin und her tanzt und den Ball nicht im Netzt unterbringen kann. Auch Basti versucht es nochmal aus der Ferne jedoch ohne Erfolg.

Jonny hat wieder einmal ein großartiges Spiel abgeliefert und die Abwehr mit Andi, Marc, Maxi und Markus stand bis auf zwei Szenen wie eine Wand. Hochverdient und schmeichelhaft für Feldafing fahren wir 3 Punkte ein und können uns an der Tabellenspitze behaupten.

Am Sonntag kommt es zu einem Spitzenduell vor heimischer Kulisse gegen den TSV Schäftlarn. Ein wichtiges Spiel, um einen weiteren Konkurrenten auf Abstand zu halten und die Tabellenspitze zu behaupten.

Sonntag 28. April 16:00 Uhr in Unterhausen!

SVU Aktuelles