• Home
  • Aktuelles
  • SVU gibt nach erneutem Unentschieden die Tabellenspitze ab

SVU gibt nach erneutem Unentschieden die Tabellenspitze ab

2019 SVW SVU

Auch das zweite Derby in Folge endet mit einem 2:2 unentschieden. Drei Spieltage vor Saisonende bleibt es in der B-Klasse weiterhin spannend. 4 Mannschaften sind noch im Rennen um die beiden Aufstiegsplätze wobei Höhenrain seine Punkte mit 4:0 souverän eingefahren hat und die Tabellenspitze übernimmt. SVL war heute spielfrei und konnte nicht eingreifen und Schäftlarn trat sogar nicht einmal zum Spiel an.

Halbzeit eins hatte Wielenbach mehr vom Spiel und kam durch einen Handspielelfmeter sogar mit 1:0 in Führung. Es dauerte fast eine halbe Stunde bis der SVU erstmals zu einem guten Torabschluss kam. Wechsel nach 37 Minuten. Alex der wegen Muskulärer Problem nicht in der Startelf war, kam für seinen Bruder ins Spiel. Sofort war der SVU besser im Spiel und Basti Bertl kann 2 Minuten später den Ausgleich erzielen. Wir versuchen weiter dran zu bleiben doch haben in Hälfte eins keine hochkarätige Möglichkeit mehr.

Halbzeit 2 kommt der SVU besser aus der Kabine und versucht das Spiel zu kontrollieren. Wielenbach kann mit weiten Befreiungsschlägen den Druck in der Abwehr kontrollieren.
Dann einer der langen Bälle kommt zu dem Wielenbacher Routinier Roman Scherde der einfach mal draufhält. Der Ball kommt mit einem Aufsetzer relativ harmlos auf Eisi, der den Ball abklatschen will und diesen jedoch ins Tor ablenkt. 1:2 Rückstand aus einer völlig harmlosen Situation.

Der SVU bleibt dran und versucht weiter nach vorne zu spielen. Jetzt läuft die Angriffsmaschine jedoch ist der letzte Ball vorm Tor nicht präzise genug. 76. Minute nach einem Foul auf halblinker Position nimmt sich Basti den Ball und knallt diesen mit einem fantastischen Freistoß in den oberen rechten Winkel. Dieser Treffer steht bestimmt zum Tor des Monates zur Auswahl. Erneuter Ausgleich (2:2) Es ist wieder alles offen.

Unterhausen macht weiter Druck und es ergeben sich weitere Chancen. Es sind noch wenige Minuten zu spielen als nach einem Angriff erneut der Pfiff zum Strafstoß fällt jedoch dieses Mal nach Foulspiel im 16er für den SVU. Der zweifache Torschütze Basti nimmt sich den Ball und tritt zum Strafstoß an. Sehr platziert versucht der Ihn neben den linken Pfosten zu setzen doch der Wielenbacher Schlußmann spekuliert auf die Ecke und kann halten.

Dann ist Schluss und es bleibt beim 2:2 Unentschieden gegen einen unangenehmen Derbygegner in Wielenbach.

Letztes Heimspiel in Unterhausen nächste Woche und mit einem Sieg gegen den BSC Oberhausen kann der SVU seine großartige Saison zuhause krönen. Kommt zum letzten Heimspiel um unsere Mannschaft anzufeuern bevor es dann zu Saisonende nach Polling zum letzten Spiel geht.

 

SVU Aktuelles