erster Punktgewinn in Seeshaupt

2019 Seeshaupt

Am vierten Spieltag wollten wir zum ersten Mal die drei Punkte holen gegen einen vermeidlich schlagbaren Gegner der Ebenfalls noch keinen Sieg verzeichnen konnte.

 Wir legten selbstbewusst los und bauten das Spiel sicher auf. Die Gastgeber aus Seeshaupt überbrückten mit langen Bällen die Abwehr was jedoch für unsere Abwehr kein Problem darstellte. Die Anfangsviertelstunde war klar vom SVU dominiert was zwangsläufig zum 1:0 in der 17. Minute führte. Floh Weinhart der einen offensiven linken Verteidiger spielte, bediente mit einem klasse Ball Alex, der auf den herauslaufenden Torwart mit einem Gefühlvollen Lupfer zum 1:0 einschoss. Verdienter früher Treffer unsere Mannschaft die keinen Zweifel lies dieses Spiel gewinnen zu wollen.

Kurz darauf einer der wenigen Angriffe des FC der mit einem Foul unterbunden wurde. Der Freistoß auf den 16er getreten wird von dem großen Innenverteidiger der Seeshaupter optimal geköpft und schlägt unter der Latte zum 1:1 ein. Eisi der spekulierte und zwei Schritte zu weit vor dem Tor stand konnte diesen Treffer nicht verhindern.

Wiederum keine 2 Minuten später tanzt sich Alex im Strafraum des FC durch vier verteidiger und legt auf Simon zurück, der das Ding knallhart unter die Latte zimmert. Erneute Führung für den SVU 2:1.

Das Spiel wird etwas offener und beide Mannschaften bekommen Ihre Möglichkeiten. Brand heiß als Bocki den Ball unterläuft, der Stürmer diesen auf den Fuß bekommt und kläglich vergibt. Auf der anderen Seite ist es wieder Alex der knapp um Torwart des FC scheitert.

Kurz vor der Halbzeit dann der verdiente dritte Treffer für den SVU. Wieder war es Alex der den Ball vor dem 16er behauptet und durch einige Gegenspieler perfekt auf Flo Weinhart weiterspielt, der fackelt nicht lange und schießt unten rechts zum 3:1 ein.

Halbzeit 2 beginnt weiter druckvoll und fast wäre Alex direkt nach dem Anstoß der vierte Treffer gelungen. Doch dann passiert das unfassbare. Simon sieht nach seinem zweiten Foul die zweite gelbe Karte und muss in der 55. Minute mit gelb/rot vom Platz.

Wechsel beim SVU, Hannes kommt für Alex in die Spitze. Kurz darauf ein Freistoß, den Flo nicht am Torwart vorbeibringen kann. Julian Schilcher der nach Verletzung sein Debüt gibt, kommt für Maxi (65‘) und Franky kommt für Alex Böck (71‘).

Wir sind in der 77. Minute als Bocki im Laufduell mit seinem Gegenspieler gekreuzt wird und dieser mit einem Hechtsprung in den 16er fliegt und prompt den Elfmeter rausholt. Ob mit oder ohne eine kleine Berührung war dies mehr eine Schwalbe als ein Elfmeter. Glück für Bocki denn der wurde bereits in der 5. Minute mit Gelb verwarnt. Eisi war noch in der richtigen Ecke doch konnte den Ball nicht halten und es stand 3:2.

Jojo geht aus dem Spiel und Alex kommt zurück und hat sofort einen Möglichkeit die Führung auszubauen, leider vergeben.

Zwei Minuten vor Schluss macht Pipo wie so oft im Spiel mächtig Druck auf der rechten Seite und bringt den Seeshaupter Torwart unter Druck. Der kann den Ball nicht klären und Hannes steht goldrichtig und schießt auf Tor doch trifft die Latte. Was für eine Mega Chance das Ding nachhause zu fahren.

Wir sind in der Nachspielzeit. Die Gastgeber machen Ihren letzten Angriff und schaffen es bis in unseren Strafraum. Es wird herumgestochert und tatsächlich kann der Stürmer abschließen und trifft den Pfosten. Der Ball prallt nach links vor das Tor ab wo die Nummer 10 unbedrängt zum 3:3 Ausgleich einschießen kann. Den Treffer in der 92. müssen wir leider auf unsere Kappe nehmen da wir Seeshaupt nicht ausreichend unter Druck gesetzt hatten bzw. es versäumt hatten den Sack mit einem vierten Treffer zuzumachen. Somit nehmen wir aus dem Spiel nur einen Punkt mit nachhause können aber einen Platz in der Tabelle gutmachen.

Jetzt heißt die gute Leistung aus dem Spiel mit in die nächste Partie zu nehmen und in der Abwehr noch etwas stabiler zu werden. Nächste Woche geht es nach Dießen wo wir wieder punkten wollen.

SVU Aktuelles