Klarer Sieg nach gutem Spiel gegen Bernried

2019 Bernried

Heimspiel gegen den SV Bernried und es sollte ein gutes werden nachdem wir die ersten sieben Spieltage noch keinen Sieg einfahren konnten.

Das Spiel begann etwas verhalten und die Teams tasteten sich die ersten 15 Minuten erst einmal ab. Es dauerte 20 Minuten bis Pirmin den ersten Warnschuss auf das Tor der Gäste abgab doch dieser ging knapp drüber. Früher Wechsel beim SVU bereits nach 26 Min. Ins Spiel kam Domi Krolo für den jungen Julian Schilcher, der sich in einem Zweikampf leicht verletzte.

Wir kamen immer besser ins Spiel und konnten mehrfach über den rechten Flügel gefährlich vor das Bernrieder Tor spielen. Zweimal hintereinander ist es zuerst Alex der den Ball von rechts hereingibt und dann Julius mit einer Kopie, jedoch finden beide keinen Abnehmer in der Mitte.

Letze Szene vor der Halbzeit. Bocki spielt klasse auf Julius der einige Meter macht und auf Alex an der Strafraumgrenze passt. Der nimmt den Ball, legt ihn sich noch auf den rechten Fuß und knallt drauf. Mit einer Glanzparade kann der Gästeschlussmann das Tor gerade noch verhindern und es geht ohne Tore in die Halbzeit.

Fazit Halbzeit eins. Der SVU wurde immer stärker und hatte Bernried spielerisch im Griff. Die Gäste beschränkten sich auf Konter, die jedoch fast alle in der Abwehrreihe abprallten. Ganz ordentliche erste Hälfte die sicher noch in Durchgang zwei gesteigert werden konnte.

Kurz nach dem Wiederanpfiff ein Freistoß für Bernried zentral vor unserem Tor der jedoch in der Mauer landete. Wir spielen 2 Angriffe gut nach vorne doch der Ball will den Weg ins Tor einfach nicht finden.

In der 53‘ ein Doppelwechsel beim SVU. Jojo kam für Hannes und Franky für Flo Schweyer.

Der Wechsel belebt unser Spiel und so ist es auch Jojo der von Alex bedient wird und in der 64‘ das 1:0 einleiten. Er steckt den Ball im richtigen Moment auf Pipo durch, der den Turbo zündet und seinem Gegenspieler 3 Meter abnimmt und im eins gegen eins unten rechts einschiebt. Was für eine Erlösung und Riesen Jubel vor heimischer Kulisse.

Weniger Minuten später erspielen wir uns mit Krolo, Jojo und Pipo eine Überzahl Situation, die mit einem taktischen Foul unterbunden wird. Der anschließende Freistoß wird von Alex in die Wolken geschossen.

Julian kommt zurück ins Spiel und braucht nur 3 Minuten, um seinem ersten Treffer für die ersten Mannschaft zu erzielen. Entstanden war das ganze durch Jojo der auf der linken Seite die Lücke sieht und nach rechts auf Pirmin spielt. Der tankt sich durch den 16er und legt den Ball zurück, wo Julian goldrichtig steht und eiskalt zum 2:0 (72‘) einschießt.

Bernried scheint geschlagen und kann in diesem Spiel sicher keine Wende mehr herbeiführen. Wir wollen mehr und spielen befreit nach vorne. Jojo kann aufs Tor abschließen nach Zuspiel von Pirmin, jedoch erneut gehalten. Dann ein Freistoß, 30m aus halbrechter Position, den Flo Weinhart direkt aufs Tor zieht und um Zentimeter verpasst.

Die Gäste versuchen die druckvolle Phase des SVU mit Fouls zu unterbinden und holen sich einige Gelbe ab.

Wir sind in der 81. Minute als wir erneut nur 3 Stationen aus dem Mittelfeld brauchen, um das Tor zu machen. Flo W. bringt den Ball aus den eigenen Reihen zu Julian, der verlängert auf Julius und der macht völlig cool das 3:0. Diese Partie ist gelaufen und Bernried versucht alles das Ergebnis zu halten. Wir bleiben am Drücker jedoch will uns in der Schlussphase kein Treffer mehr gelingen.

Dann ist Schluss und wir gewinnen völlig verdient mit 3:0 gegen einen anfangs guten Gegner, der im Laufe des Spiels immer mehr nachließ wobei wir im Verlauf immer stärker wurden.

Nächste Woche müssen wir bereits am Samstag beim ASC Geretsried ran der zwar an diesem Wochenende verloren hat jedoch in der Tabelle auf einem guten 6. Platz verweilt. Dennoch gehen wir mit neuem Selbstbewusstsein in die Begegnung und freuen uns auf den nächsten Spieltag.

SVU Aktuelles