Pähl nimmt nach Arbeitssieg die Punkte mit

2019 SVU vs Pähl

Wer der Favorit in diesem Spiel war lag auf der Hand. Pähl in der Liga etabliert auf dem 5. Platz gegen die neue junge Mannschaft aus Unterhausen auf Platz 13.

Das Spiel begann mit hohem Tempo auf beiden Seiten, bereits in der vierten Minute war es Hannes Ücker der auf der linken Mittelfeldposition spielte und den ersten Warnschuss abgab. Eine Minute später ein weiter Einwurf von Franky auf Philipp, der sich auf der rechten Seite durchsetzt und den Ball in den 16er bringt, hier steht unser neuer Spieler Bare Krolo genau richtig und schießt ohne Mühe zum 1:0 ein. Was für ein rasanter Start und die Führung ging vollkommen in Ordnung.

Es ist ein offenes Spiel und beide Mannschaften spielen gefährlich nach vorne. Neunte Minute geht es für Pähl im Spaziergang durch unser Mittelfeld, der Pass auf Greiner der Eisi ausspielt und den Ausgleich zum 1:1 schießt. Doch der Schiedsrichter pfeift Abseits und der Treffer wird nicht anerkannt.

Die nächste dicke Chance nach gut einer viertel Stunde für den SVU. Wieder ist es Hannes der von Pirmin bedient wird und links vorbeizieht. Er zögert etwas beim Abschluss und entscheidet sich dann fürs lange Eck, wo der Ball ganz knapp am Pfosten vorbeigeht.

Früher Wechsel beim SVU. Simon kommt für Bare ins Spiel und bekommt sofort die Möglichkeit zur Führung. Alex schickt Simon auf die Reise, der rechts in den 16er zieht. Auch hier fehlt die schnelle Entscheidung und der Pass in den Rückraum landet beim Gegner.

Letzte Aktion vor der Pause. Pähl spielt über rechts wo Domi den Stürmer an der Eckfahne stellt, doch er rutscht aus und der Ball kann in die Mitte gespielt werden. Offensichtlich war der Rest der Mannschaft schon in der Kabine denn mit 2 Stationen schaffen es die Gäste den Ball im Tor unterzubringen. Unnötiger Treffer zum 1:1 und ganz bitter vor der Pause für unsere Jungs.

Die zweite Halbzeit läuft und der SVU kommt nicht richtig ins Spiel. Pähl jedoch kann Druck aufbauen und so fällt in der 55. Minute der Führungstreffer für die Gäste durch Greiner der sich den Ball nach einer verunglückten Kopfballabwehr schnappt und einschiebt.

Bis zur 65. Minute verlieren wir den Faden und können in dem Spiel nur zuschauen. Zwei Wechsel beim SVU. Tobias Schiller kommt für Franky auf die rechte Verteidiger Position und Bare kommt für Philipp zurück ins Spiel. Philipp der einige gute Aktionen hatte und seine Schnelligkeit ausspielete jedoch den entscheidenden Ball nicht spielen konnte.

Kurz darauf läuft es wieder im Angriffsspiel der Gastgeber. Leon der einen klasse Innenverteidiger spielt, passt auf Flo Weinhart der sich links Platz macht und den Ball in die Gefahrenzone bringt. Dort steht Bare und zieht direkt aufs Tor ab. Der Pähler Schlussmann noch gerade mit den Fingerspitzen dran, lenkt er den Ball an den Pfosten.

Beflügelt spielt der SVU eine Schlussoffensive und drängt auf den Ausgleich. Die letzte Viertelstunde versuchen wir den Ausgleich zu erzwingen und werfen alles nach vorne. Pipo jetzt wieder im Spiel für Hannes. Eine Riesen Möglichkeit noch für Simon der sich freispielt doch den Abschluss nicht platzieren kann.

Es läuft die 90. als Domi und Leon hinten zu klein spielen und den Ball nicht ordentlich rausbringen. Diese Unsicherheit nutzt Muhsal mit der 16 aus und schnappt sich den Ball und entscheidet das Spiel endgültig mit dem 3:1 für Pähl.

Bittere Niederlage, denn in diesem Derby wäre sicher ein Punkt drin gewesen. Dennoch nehmen wir die guten Phasen aus dem Spiel mit und wollen nächste Woche in Tutzing den nächsten dreier holen.

Danke an die viele Zuschauer die unsere Mannschaft unterstützt haben.

SVU Aktuelles