SVU verstärkt seinen Kader mit 5 Spielern

2021 neue Spieler

Der SVU kann für die kommende Saison 5 Neuzugänge verzeichnen und verstärkt somit deutlich seinen Kader. Hier ein Kurzportrait der Spieler.

Carlo Kruger startet bereits kurz vor dem Saisonabbruch im letzten Jahr und konnte in der vergangenen Saison schon in einem Punktspiel sein Debut geben. Carlo ist 20 Jahre alt und startet nach einer 3-jährigen Pause in der ersten Mannschaft. Bereits in der E-Jugend konnte Carlo beim SVU einen Titel verzeichnen und spielte mit vielen seiner heutigen Mannschaftskameraden in der SVU Jugend und der JFG Grünbachtal.

Am wohlsten fühlt sich der 1,85m großgewachsene Spieler vor dem Tor des Gegners und möchte als Offensivkraft in der kommenden Saison Akzente setzen. Am liebsten nimmt er den rechten für seine gefährlichen Abschlüsse doch auch der linke ist nicht nur zum Stehen. Auch im Luftraum des gegnerischen Strafraums wird er unterwegs sein.
Auf die Frage nach seinen größten Erfolgen lacht er und sagt „ich habe zwei Jahre in Folge im Unterhauser Fußballcamp eine Urkunde für den härtesten Schuss bekommen, das ist doch was“.

Als Ziel hat sich Carlo eine erfolgreiche Saison mit jeder Menge Buden gesetzt. Natürlich schaut er auch nach oben und will mit der Mannschaft einen Aufstieg feiern aber jetzt erstmal starten und sehen was geht.

Davide Favara ist der einzige Spieler der in dieser Saison aus unsere JFG A-Junioren Mannschaft gekommen ist. Gestartet hat er damals beim TSV Weilheim und wechselte in der C-Jugend zum SVU und spielte in der JFG Grünbachtal. Der Rechtsfuß spielt am liebsten eine offensive Position im Mittelfeld oder Sturm. In der C-Jugend war er der Mr. Assist denn von 10 Toren kamen 6 Vorlagen von Ihm. In der A-Jugend waren es 12 Vorlagen bei 17 Toren.

Davide ist mit 1,83m ein ungewöhnlich großer Italiener und der Single wünscht sich definitiv den Wiederaufstieg in die A-Klasse.
Verletzungspech hat Davide erst einmal als er sich bei einem Zweikampf eine Sehnenverletzung in der Schulter zugezogen hat, welche operiert werden musst. Er freut sich in der Mannschaft zu sein und hofft dem Verein bei seinen Zielen helfen zu können.

Patrick Rohrmoser kam in dieser Saison vom SV Wessobrunn zu uns. Der Rechtsfuß spielt am liebsten auf der rechten Außenbahn oder alles andere als 6er oder 10er. Als Vorbild nennt er uns Thiago Alcántara und wir hoffen, dass er etwas brasilianische Spielweise einbringen kann. Als seinen größten Erfolg bezeichnet Patrick sein Comeback 2018/2019 als er nach einem Beckenknochenriss 2014 wieder im Trikot der Wessobrunner aufgelaufen ist. Auch er zählt mit 1,86m eher zu den größeren Spielern der ersten Mannschaft. Patrick ist 20 Jahre alt und Single. Die Frage nach seinen Zielen beantwortet er kurz und knapp mit Aufstieg 2021/22. Leider hat sich Patrick in seinem ersten Vorbereitungsspiel eine Knieverletzung zugezogen und wird uns beim Saisonstart nicht zur Verfügung stellen. Auf dem Wege gute Besserung - Comeback Stronger!

Elia Wörle spielte zuletzt beim TSV Weilheim machte aber eine längere Pause. Der Rechtsfuß fühlt sich in der Verteidigung am wohlsten und will das Spiel vor sich haben. Mit 1,93m wird er es dem Gegner schwer machen und hat in dieser Höhe sicher einen guten Überblick. In der A-Jugend konnte Elia das Halbfinale im Toto Pokal spielen was er zu seinen größten Erfolgen zählt. Bis auf Außenbandverletzungen ist er bisher von größeren Verletzungen verschont geblieben und wünscht sich als Ziel einen Aufstieg mit dem SVU. Elia ist Single und antwortet auf die Frage wer sein größtes Vorbild ist mit „Mein Dad“. Eli wir freuen uns das Du bei uns bist.

Adama Courouma ist 23 Jahre alt und wechselt vom SV Marnbach zum SVU. Er nennt sich selbst Flügelflitzer und die Mannschaft hat ihm schnell den Spitznamen Jay Jay Okotcha gegeben. Adama wurde in Guinea geboren und lebt in Weilheim wenn er nicht gerade in Tutzing bei seiner Freundin ist. Adama ist ein echter Spaßvogel und bereits in den ersten Trainings wurde viel Spaß gemacht. Er ist der fünfte neue Spieler und ebenfalls über 1,80m groß ist, was den Mannschaftsschnitt gemeinsam mit den anderen 4 neuen Spielern deutlich hebt. Auch er ist heiß auf Titel und will die Mannschaft bestmöglich unterstützen.

Wir wünschen allen Spielern einen guten Start beim SVU. Ihr seid alle eine Bereicherung für die Mannschaft und wir freuen uns auf die gemeinsamen Spiele und Erfolge.

 

SVU Aktuelles