• Home
  • Verein
  • Sportheimstüberl

SVU Sportheimstüberl

 

Liebe Vereinsmitglieder des SV Unterhausen,
Liebe Freunde des SV Unterhausen,
Liebe Unterhausener,

2018 Hermann

Seit dem 01. September 2018 bin ich der neue Wirt des Sportheimstüberl Unterhausen und freue mich darauf Sie herzlich bei mir begrüßen zu dürfen.

Mein bestreben als Wirt des Sportheimstüberl ist es das Sportheimstüberl als Treffpunkt nicht nur für die Sportler des SV Unterhausen und deren Freunde zu machen, sondern als einen zentralen Anlaufpunkt der gesamten Dorfgemeinschaft, wo jeder herzlich willkommen ist und sich wohl fühlen soll.

Gerne stehen Ihnen die Räumlichkeiten des Sportheimstüberl für familiäre Veranstaltungen zur Verfügung und ich werde sie auch auf Wunsch mit einem Catering versorgen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch
Ihr Wirt Hermann

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

TagZeit
Montag Ruhetag  
Dienstag bis Freitag ab 17:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag ab 10:00 Uhr

Sportplatzweg 1, 82362 Weilheim-Unterhausen
Tel. 0881/5100
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


100 Tage Sportheimstüberl

 

Es ist bereits 100 Tage her als unser neuer Wirt Hermann das Sportheimstüberl des SV Unterhausen übernommen hat. Aus diesem Grunde trafen wir den Wirt Hermann zu einem kurzen Interview, um einen Moment lang auf die ersten 100 Tage zurück zu schauen und eine erste Bilanz zu ziehen. Nachdem die meisten Jahresabschluss- und Weihnachtsfeiern vorüber sind kehrt auch hier im Stüberl langsam ruhe und vorweihnachtliche Stimmung ein.

Redaktion: Hermann, viele Dank das Du Dir Zeit genommen hast, um einen kurzen Rückblick zu machen. Was ist Dein erstes Fazit nach deinen ersten 100 Tagen im Sportheimstüberl?

Hermann: Ich bin begeistert! Von den Sportlern des SVU bin ich sehr gut aufgenommen worden. Allem voran die Fußballer die definitiv zu meinen Stammkunden gehören.
Was mir bei den meist jungen Burschen am besten gefällt, ist der Zusammenhalt, wie diese vernetzt sind und was das für freundliche und höfliche Jungs sind. Das war nicht das was ich von Jugendlichen aus der Stadt kannte und das gefällt mir!
Überwiegend konnte ich Gäste aus unterschiedlichen Abteilungen des Sportvereins bei mir begrüßen was mich sehr freut.

 

Redaktion: Wie hast Du im September die ersten Tage als neuer Wirt erlebt?

Hermann: Sehr stressig. Für mich war es absolut ungewiss was mich erwartet und wie es anlaufen würde. 
In dem einen Moment war es noch ruhig und dann kamen überfallartig so viele Gäste, dass ich sogar kurzfristig Unterstützung anfordern musste. Da kam es sogar bei der ersten Begegnung zu einer hitzigen Situation mit den Fußballern worüber wir heute alle noch schmunzeln können.
Mein Ziel war es in den ersten Wochen ganz langsam reinzukommen und mich mit den Gegebenheiten vertraut zu machen. Dies hat sicher nicht immer geklappt, was jedoch zu erwarten war.

 

Redaktion: Wie war denn die Resonanz Deiner offiziellen Eröffnung am 21. Oktober?

Hermann: Puh, das war einer dieser Momente. Nachdem ich verstärkt im Ort Reklame gemacht hatte und um Reservierungen gebeten hatte, konnte ich gerade Mal zwei Reservierungen am Morgen der Eröffnung verbuchen. Ich wusste also überhaupt nicht ob ich mit den zwei Gästen und der Wielenbacher Blaskapelle allein bin oder was passiert.
Im Nachhinein war es ein toller Erfolg und rund 60 Gäste kamen zur Eröffnung. An dem Tag hatte ich besondere Angebote und die Gäste konnten nach dem Weißwurst Frühshoppen zwischen Gänsekeule, Entenkeule, Wild und Roastbeef wählen.
Die Blasmusik spielte auf der Terrasse und es war ein sehr gelungener Auftakt mit toller Stimmung.

 

Redaktion: Hermann kannst Du mir sagen, was dein Highlight in deinen ersten 100 Tagen war?

Hermann: Mein persönliches Highlight war sicher die Eröffnungsfeier. Nachdem ich größte Bedenken hatte, bin ich im Nachgang sehr zufrieden und bedanke mich bei den Gästen die mit mir gefeiert haben.
Grundsätzlich ist es aber auch immer ein Highlight für mich, wenn die Gäste zufrieden nachhause gehen und das nicht nur bei Veranstaltungen.

Redaktion: Welche Herausforderungen sieht Du, beziehungsweise hast Du dich bisher stellen müssen?

Hermann: Meine persönliche Herausforderung ist, noch mehr Gäste aus dem Dorf und dem Umfeld zu gewinnen. Bisher reduzieren sich meine Gäste überwiegend auf Mitglieder des Sportvereins was nicht meine Absicht ist. Ich bin sehr erfreut über die Akzeptanz des Sportvereins jedoch bin ich hier angetreten, um DIE Gaststätte in Unterhausen zu sein und deshalb habe ich auch täglich geöffnet, da ist noch Luft nach oben.

 

Redaktion: Hermann, abschließend würde ich Dich gerne nach Deiner Planung bis Ende des Jahres und für 2019 fragen? Was hast Du Dir vorgenommen?

Hermann: Bis Ende des Jahres steht nicht mehr so viel auf dem Programm. Es gibt Anfragen für den Silvesterabend und am Heiligabend werde ich mir eine Auszeit gönnen.
Für 2019 habe ich eine Menge Ideen. Ich könnte mir sehr gut vorstellen im Sommer ein Anlaufpunkt für den Abendspaziergang zu werden, um hier gemütlich den Abend ausklingen zu lassen oder einfach auf ein selbstgemachtes Eis vorbeizukommen. Ich würde gerne Sorbets, Parfait und Speiseeis aus eigener Herstellung anbieten.

Ich habe auch schon mit einigen Gruppen spezielle Aktionen diskutiert, bei denen ich möglicherweise einen Burger Abend, Sparerips Abend oder Grillabend mit dem Smoker anbieten werde.
Ideen habe ich viele und werde schon bald in die Planung gehen und mit den Gruppen Kontakt aufnehmen.
Ich möchte mich in jedem Fall bei allen für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und freuen mich schon jetzt auf die Zukunft im Sportheimstüberl Unterhausen.

 

Weitere Informationen zur Speisekarte und Stüberl Specials findet Ihr immer auf der Homepage des SV Unterhausen im Bereich /Verein/Sportheimstüberl
https://www.sv-unterhausen.de/index.php/verein/vereinsheim

Der Sportverein Unterhausen bedankt sich bei unserem Wirt und wünscht weiterhin viel Erfolg und gesellige Stunden im Stüberl.

 

Über uns

Sportverein Unterhausen e.V.

Sportplatzweg 1
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0)881 5100
info@sv-unterhausen.de

 

1. Vorsitzender: Peter Fraunhofer
Dorfstraße 2
82362 Weilheim-Unterhausen
Tel: +49 (0) 881 3915


Die Anlagen des Sportvereins Unterhausen mit zwei Rasenplätzen, Stockschützenplatz, Sportheim mit Umkleiden und Turnhalle, bieten Sport- und Freizeitgestaltung für Jung und Alt.

Der Sportverein Unterhausen wurde 1966 gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Die Vereinsfarben sind Rot und Schwarz.
Aktuell zählt der Verein rund 700 Mitglieder.